Jetzt neu von MediGel®
MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY

MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY

Jetzt neu von MediGel®: Das Wundreinigungsspray für akute und chronische Wunden. Die einzigartig patentierte Reinigungslösung auf Tensid-Basis ermöglicht eine gründliche und schmerzfreie Wundreinigung und schützt vor Infektionen. Darüber hinaus sorgt das Wundreinigungsspray für ein pH-Wert-optimiertes feuchtes Wundmilieu (Wundbefeuchtung) und regt so bereits bei der Wundreinigung die Wundheilung an. Die farb- und geruchlose Lösung ist alkoholfrei, brennt nicht und ist für die ganze Familie geeignet.
Sie erhalten das MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY rezeptfrei in Ihrer Apotheke.

Tipp: Mit MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY ist die Wunde optimal auf die weitere Behandlung mit MediGel® SCHNELLE WUNDHEILUNG vorbereitet. Damit steht Ihnen ein optimal abgestimmtes Behandlungskonzept für alle Wunden des Alltags zur Verfügung.

Einzigartig patentierte Formulierung mit physikalischer Wirkung

MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY überzeugt durch seine einzigartig patentierte Formulierung: Entscheidend für die gründliche Wundreinigung ist das effektive und sehr gut verträgliche Tensid – Betain. Zink- und Eisenionen sorgen darüber hinaus für eine Befeuchtung der Wunde, was wiederum der Wundheilung zugute kommt.

  • Betain in der Konzentration 0,3% verringert die Oberflächenspannung in der Wunde und ermöglicht so eine hervorragende Reinigungsleistung;
    Schmutz und Erreger werden gelöst und die Wunde wird dekontaminiert.
    ➔ Schutz vor Infektionen
MediGel Spray Wirkdemo
  • Zink- und Eisenionen unterstützen ein pH-Wert-optimiertes feuchtes Wundmilieu, das den natürlichen Heilungsprozess aktiviert und die Gewebeneubildung einleitet. Die Infektionsgefahr wird zusätzlich reduziert, da Bakterien in einem sauren Wundmilieu ungünstige Wachstumsbedingungen vorfinden und sich daher schlecht vermehren können.
    ➔ Förderung der Wundheilung

Zur Konservierung der Lösung ist zusätzlich Polihexanid enthalten, das auch in der S3-Leitlinie zum Wundmanagement Erwähnung findet.1

MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY: Vorteile auf einen Blick

MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY bietet Reinigung, Dekontamination und Befeuchtung in einem Produkt.

Damit schützt MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY nicht nur vor Infektionen, sondern trägt darüber hinaus auch zur Schmerzlinderung und Heilungsförderung bei.

Weitere Vorteile von MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY:

  • Farb- und geruchlos
  • Enthält keine hautreizenden Substanzen
  • Schmerzfreie Anwendung (alkoholfrei)
  • Für die ganze Familie geeignet
  • Besonders hautfreundlich
  • Schont die körpereigene Hautflora

MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY: Anwendung

MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY kann unmittelbar nach der Verletzung auf die Wunde gesprüht werden. Anschließend sollte MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY im Idealfall mittels handelsüblicher steriler Mullkompressen wischend entfernt werden (mechanische Reinigung). Ein Nachspülen ist nicht erforderlich.

Anwendung zum Lösen anhaftender Verbandstoffe oder Verkrustungen:
Handelsübliche Verbände und Wundauflagen (z. B. Kompressen, Gaze) ausreichend mit MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY befeuchten und ca. 10-15 Minuten auf die Wunde auflegen. Nach der Einweichphase können Verkrustungen und anhaftende Verbände gelöst werden.

Tipp: So geht´s nach der Wundreinigung weiter

Mit dem MediGel® WUNDREINIGUNGSSPRAY haben Sie die Wunde bereits optimal für die weitere Behandlung vorbereitet.

Tragen Sie anschließend MediGel® SCHNELLE WUNDHEILUNG auf.

Auf diese Weise wird das pH-Wert-optimierte feuchte Wundmilieu aufrechterhalten und die Wundheilung weiter unterstützt.

Erfahren Sie hier mehr über MediGel® SCHNELLE WUNDHEILUNG.

1 Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie. Wunden und Wundbehandlung. AWMF-Register Nr. 006/129; Klasse: S1. Stand 09/2014; Gültigkeit nach inhaltlicher Überprüfung verlängert bis 29.09.2019)
zurück nach oben
Disclaimer:
© 2019 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.